Wir in Griechenland

Im Sommer 2019, genauer von Anfang Juli bis Mitte August, fuhren wir gemeinsam durch Griechenland. Meine Eltern liehen uns ihr Auto, wir bauten das Dachzelt oben drauf, das ich zum Abitur bekommen hatte und ich verkünstelte mich ein wenig mit dem Innenausbau des Kofferaums. Es konnte also losgehen, die erste große Reise alleine zu zweit.

Wir setzten mit der Fähre von Venedig nach Igoumenitsa über (zumindest hätte es so laufen müssen aber das ist eine andere Geschichte) und von dort aus fuhren wir für 5 Wochen durch das ganze Land. Naja, fast zumindest…

Unsere Route führte uns an der Westküste nach Süden, über Patras, Olympia und Sparta and die Ostküste der Peloponnes. Von dort aus ging es über Athen, Delfi und den Olymp an der Ostküste wieder nach Norden. Dort querten wir dann das Innland und fanden so unseren Weg zurück nach Igoumenitsa. Das ganze natürlich mit mehr oder weniger großen Umwegen. Die griechischen Inseln mussten wir leider auslassen.

So konnten wir eine ganze Menge des Landes sehen: Natürlich Ruinen ohne Ende, traumhafte Strände, Städte und versteckte Plätze. Das alles möchte ich teilen, zusammen mit den unvergesslichen Erfahrungen die wir in dieser Zeit gemacht haben.

Jetzt stellt sich nur die Frage, warum überhaut Griechenland? Naja, ganz einfach: Wir haben ein Reiseziel gesucht, das wir auch mit dem Auto erreichen können (um eines zu leihen sind wir zu jung). Außerdem wollten wir ja natürlich so lange wie möglich unterwegs sein, hatten jedoch nur ein begrenztes Budget. Also mussten die Lebenserhaltungskosten möglichst günstig sein. Da ich den Sommer, die Hitze und das Meer liebe zog es uns eher nach Süden. Zu guter letzt sollte es ein Land sein, in dem keiner von uns bis jetzt gewesen ist. Ach ja, und Toms Bedingung war noch: gutes Essen. So kamen wir schließlich auf Griechenland und für einen Camping-Rundreise war es genau das Richtige.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: